Nutzungsbedingungen Zahlstelle
Zielgruppendisplay

Vorbemerkung

  • In Zeiten unsicherer Maerkte wird die berufliche Selbstaendigkeit zu einer sinnvollen Alternative den Lebensunterhalt und persoenliche Ziele zu bestreiten. Die Moeglichkeit des "selbstaendig machens" wird durch viele private oder öffentlich rechtliche Initiativen aktiv gefoerdert und mittels Massenmedien kommuniziert.
  • Der Wunsch nach Unabhaengigkeit, Erfolg, Freizeit und Luxus bei weitgehend freier Arbeitszeit Einteilung treibt viele Neugruender innerhalb kuerzester Zeit in den finanziellen Ruin, dieser schließt oft Freunde, Bekannte und die eigene Familie mit ein.
  • Die Angst vor diesem Versagen, die Gefahr des Scheiterns kann erheblich verringert werden, wenn Konzeptgruendung als eine Art "gefuehrter berufl. Selbstaendigkeit auf Zeit" in einem zentral gesteuerten Gruenderverbund theoretisch und praktisch trainiert wird.
  • Nach Abschluss der dreijaehrigen Konzeptgruendungszeit kann der Verbund verlassen werden und die Selbstaendigkeit in Eigenregie weiter gefuehrt werden.
  • Die Teilnahme an der Konzeptgruendung ist fuer die teilnehmenden Jungunternehmer gebuehrenpflichtig. Die gezahlten Jahresgebuehren werden jedoch im Notfall, als zusaetliche, finanzielle Stütze in monatl. Beiträgen innerhalb der Vertragslaufzeit an die Jungunternehmer zurueck erstattet.
  • Darüber hinaus liegen aus verwaltungstechnischer Sicht der Systemzentrale für die UDIT-B Franchise Organisation keine Kapitalmarkt- oder Gewerbe- oder umsatzsteuerlichen Aspekte vor, so dass Aufrechterhaltung und Bereitstellung der Systemlogistik auch durch Spenden oder Zuwendungen von Dritten finanziert werden kann.

Bestimmungen

  • Die eingerichtete Zahlstelle ist eine Moeglichkeit,online, ueber diese Website Einzahlungen vorzunehmen um den Systembetrieb der UDIT-B Franchise mit Hilfe der Einzahlung zu unterstuetzen.
  • Voraussetzung ist Volljaehrigkeit
  • Die Hoehe der Einzahlung kann frei gewaehlt werden. Es liegen für die Waehrung Euro keine Limitierungen oder Einschraenkungen vor.
  • Die Art der Einzahlung ist auf unterschiedlichen Zahlwegen moeglich.
  • Eine Bestaetigung, dass der Geldbetrag erhalten wurde wird auf E-Mail Anfrage an den Unterstuetzer/ Spender versendet.